, Philipp Kempf

TVB-Katzenmusik

Wie in jedem Jahr beteiligten sich wieder einige unsere Mitglieder am „Schmutzigä Donnstig“ dem fastnächtlichen Treiben und marschierten mit Pauken und Trommeln durch das Bürgler Dorf.

Bis die ganze Truppe im Takt war dauerte es allerdings einen Moment lang. Mit der Zeit tönte es jedoch richtig gut. Gestartet wurde auf dem Schulhausplatz Richtung Waldhof, wo bereits ein kühles Bier für uns „Chatzämusiker“ bereitstand. Bei den aussergewöhnlich warmen Temperaturen brauchte es etwas, um abzukühlen.

Vom Waldhof ging es dann zurück ins Dorfzentrum. Im Adler durfte dann wieder eingekehrt werden. Mit aufgetankten Powerreserven, wurde dann der letzte Abschnitt zurück zum Schulhausplatz unter die Füsse genommen.

Nach Beendigung der Route trafen wir uns in der reichlich dekorierten Aula ein und stimmten uns auf das anstehende Fasnachtswochenende ein.